Im Tennis fallen Entscheidungen um Auf- und Abstieg – Frischholz will Titel mit SVH

Olympia Kassel unter Siegzwang

Fabian Frischholz, Foto:  wm

Kassel. Im Damen- und Herrenbereich wird im Tennis am Wochenende die letzte Runde eingeläutet. GW Immenhausen wird in der Verbandsliga der Herren als Tabellenzweiter vermutlich mit einem Sieg von Absteiger Crumstadt zurückkommen und den guten Tabellenplatz halten.

In der Gruppenliga der Herren liegt der KTC Bad Wilhelmshöhe mit 3:9 Punkten auf einem Abstiegsrang und wird diesen selbst mit einem Sieg beim Mitabsteiger Gelnhausen nicht mehr verlassen können.

Nur ein kaum möglicher Kantersieg bei Eintracht Frankfurt III könnte für die Lohfeldener noch einen Hoffnungsfunken entfachen. Die Chance auf den Klassenerhalt hängt auch von anderen Begegnungen ab und ist gering.

In der Gruppenliga der Damen muss Vellmar am Sonntag ab 9 Uhr im Heimspiel gegen Safo Frankfurt III mindestens ein Unentschieden erreichen, um die Klasse zu halten.

Olympia Kassel steht in Oberursel unter Siegzwang. Nur bei einem Erfolg ist der Abstieg zu verhindern.

Ohne Sorgen gehen die Damen von Baunatal II gegen den Tabellenvorletzten SKG Frankfurt in die letzte Begegnung. Mit einem Sieg zum Ausklang wäre ihnen der zweite Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen.

Zu einem wahren Finale kommt es am Sonntag ab 9 Uhr an der Kasseler Menzelstraße, wenn die Herren vom TC 31 auf die SV Harleshausen treffen. Beide ermitteln den Bezirks-Mannschaftsmeister und den Aufsteiger in die Gruppenliga. Mit 12:0 Punkten liegen beide in der Bezirksoberliga weit vor der Konkurrenz. Eine spannende Begegnung scheint garantiert.

Fabian Frischholz und Andreas Köhler sind bei den Harleshäusern in allen Begegnungen eingesetzt worden und haben eine 12:0-Bilanz (Einzel und Doppel). Beim TC 31 Kassel ragt Dominik Herwig mit 10:0 aus dem Team heraus. (wm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.