TENNIS

Philippsthal steigt in die Verbandsliga auf

Tennisspieler Kai Michael setzt zur Vorhand an.
+
Aufsteiger: Kai Michael und seine Teamkollegen von Rot-Weiß Philippsthal sind souverän in die Verbandsliga aufgestiegen.

Philippsthals Tennis-Herren I spielen kommende Saison wieder auf Landesebene. Gegen die MSG Lohne/Emstal/Fritzlar hat das Team im dritten Spiel zum dritten Mal 6:0 gewonnen und damit vorzeitig die Meisterschaft perfekt gemacht.

Philippsthal - Elias Dorsch, Martin Reissig, Kai Michael, Ben Georgiev und Maik Dorsch (Doppel) waren ein einmal mehr eine Klasse für sich. Bemerkenswert: Die beiden Youngsters, Elias Dorsch, mittlerweile Nummer eins im Verein, und Ben Georgiev, jüngster Spieler im Aufgebot. Sie bewiesen in Doppel eins Nervenstärke und gewannen gegen ein erfahrenes Doppel 13:11 nach Match-Tiebreak.

Trotz einer starken Aufstellung waren die Damen der MSG Bad Hersfeld/Oberaula/Sorga chancenlos gegen Tabellenführer Kassel/Vellmar. Auswärts verlor die Dreifachkombi mit Kara Deiseroth, Carmen Kern, Natalie Runge, Anouk Klimpel und Larissa Harth (Doppel) mit 1:5 (1:3). Für den Ehrenpunkt sorgte Mannschaftsführerin Kern, die ihre um fünf Leistungsklassen besser notierte Gegnerin klar beherrschte. Alle anderen Einzel, ebenso wie die Doppel gingen in zwei Durchgängen an die Gastgeberinnen. (sle)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.