Titel in der Tennis-Gruppenliga der Herren 60

Ein Remis reicht TC Fürstenhagen

Fürstenhagen. Zum Greifen nah ist die Meisterschaft in der Tennis-Gruppenliga für die Herren 60 des TC Grün-Weiß Füstenhagen vor dem letzten Saisonspiel. Morgen um 9 Uhr reicht den Grün-Weißen auf der heimischen Anlage bereits ein Unentschieden gegen den TC Leun, um den Titelgewinn und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga perfekt zu machen.

Trotz kleiner Verletzungsprobleme von Wolfgang Grunewald und Erich Seifarth will dieses Duo zusammen mit Karlheinz Werkmeister und dem noch ungeschlagenen Uwe Dippel nun für den großen Triumph sorgen.

Mit einem Heimspiel gegen den TC Pfungstadt II beschließen die Herren 40 des TC Bad Sooden-Allendorf am Sonntag um 10 Uhr die Serie in der Hessenliga. Behalten Hans-Peter Kroll, Dr. Lars Kleeberg, Bernd Ruhlandt und Harald Heinzl die beiden Punkte, dann ist der dritte Tabellenrang sicher. Allerdings treten die Gäste voraussichtlich mit dem ehemaligen Profi Frank Dennhardt und einem weiteren starken Akteur an der zweiten Position an.

Zu einem Vergleich zweier Absteiger aus der Verbandsliga der Herren 60 kommt es im Vergleich der beiden sieglosen Teams TC Blau-Weiß Witzenhausen und TC Gründau morgen um 9 Uhr in Witzenhausen. Nach einer Spielzeit mit vielen Verletzungen wollen sich die Gastgeber mit einer ordentlichen Leistung in die Gruppenliga verabschieden.

Beim Bezirksliga-Tabellendritten SGT Lohfelden ist Witzenhausens zweite Mannschaft der Herren 60 morgen um 9 Uhr nur Außenseiter. Die erste Herrenmannschaft des TC Blau-Weiß steht als Absteiger aus der Gruppenliga fest und tritt am Sonntag um 9 Uhr beim TVH Rüsselsheim II an. Im Aufgebot der Blau-Weißen stehen Marcel Müller, Florian Swaccinna, Jan-Hendrik Popp und Sascha Hardt. Das zweite Herrenteam tritt in Hessisch Lichtenau an. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.