ST Lohfelden sichert Klassenerhalt in der Tennis-Bundesliga

+
Starkes Einzel: Martin Slanar.

Lohfelden. Einen wichtigen 6:3-Erfolg über den TC Großhesselohe landete die ST Lohfelden in der Tennis-Bundesliga der Herren 30. Mit diesem Sieg ist der Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse gesichert.

In den Einzeln hatte der Österreicher Martin Slanar gegen seinen Gegner Maximilian Wimmer beim 1:6, 6:3, 10:6 ein Spitzenspiel abgeliefert und einen wichtigen Punkt gemacht. Erfolgreich waren auch Christopher Amend, Rok Jarc und Alexander Kunick. 

Abgeben mussten Timo Goebel und Martin Boulnois ihre Spiele. Die Doppel wurden in Lohfelden offiziell aus Verletzungsgründen nicht mehr gespielt und mit 2:1 gewertet.

Die nächste Partie muss die ST Lohfelden am kommenden Samstag beim Spitzenreiter Iphitos München bestreiten. (fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.