Verbandsliga: Heimspiel gegen Bad Vilbel

Talent Nguyen führt Baunatals Team an

Vor harten Prüfungen: Jenny Nguyen (Baunatal). Foto: wm

Kassel. Nach dem Abstieg der Damen der SGT Baunatal im vergangenen Jahr ist Nordhessen im Aktivenbereich der Damen und Herren nicht mehr in der Hessenliga vertreten.

Ein Selbstläufer wird für die Baunatalerinnen aber auch die Verbandsliga nicht. Wegen mehrerer Abgänge gibt Betreuer Thomas Rachow als vorrangiges Ziel den Klassenerhalt vor. Wenn sich daraus mehr entwickeln sollte, ist die Freude umso größer. Am Sonntag ab 9 Uhr erwartet die SGT Bad Vilbel II. Die erst 16 Jahre alte Spitzenspielerin Jenny Nguyen wird es besonders schwer haben, sich an Position 1 zu behaupten.

Bei den Viererteams werden es die Immenhäuser Herren versuchen, den Weggang von Alexander Kunick zur SVH Kassel zu kompensieren und nicht in einen Abstiegsstrudel zu geraten. Die Nordhessen erwarten am Sonntag ab 9 Uhr Idstein.

In der Gruppenliga der Damen ist Nordhessen durch die Spielgemeinschaft Guxhagen/Lohfelden, dem TC 31 Kassel und der zweiten und dritten Mannschaft der SGT Baunatal vertreten, wobei es zu folgenden Paarungen am Sonntag kommt: Guxhagen/Lohfelden - Aschaffenburg II, Neu-Isenburg - TC 31, Walldorf - Baunatal II, Steinheim - Baunatal III.

Bei den Gruppenliga-Herren spielen der TC 31 und die SVH in einer Gruppe. Beide Teams gehen mit Zuversicht in die Runde. Der TC 31 spielt am Sonntag ab 9 Uhr gegen den THC Wiesbaden II und die Harleshäuser treten parallel zu Hause gegen Ehringshausen an. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.