Tennis: TSG Ahnatal verliert in der Regionalliga

Alexander Haindorff, Foto:  wm

Ahnatal. Die Tennis-Herren 60 der TSG Ahnatal konnten den Spitzenreiter der Süd/West-Liga nicht erschüttern und unterlagen bei BW Wiesbaden mit 5:16.

Für die Ahnataler ist dies jedoch kein Problem, denn sie liegen mit 6:4 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz bei noch einem ausstehenden Spiel.
Der 2:10- Rückstand nach den Einzeln erschien zunächst sehr hoch, als es nur Alexander Haindorff gelang zu punkten. Doch Manfred Reinbold und Klaus Lielischkies waren an weiteren Punkten sehr nahe dran, scheiterten aber beide knapp im Matchtiebreak. Auch im Spitzendoppel hatten Reinbold/Lielischkies kein Glück im Matchtiebreak und so konnten nur noch Naumann/Sadlowski für eine Resultatsverbesserung sorgen. (wm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.