Plan German Masters Series

Termin für die Wilhelmshöhe Open 2015 steht

Kassel. Der Termin für die Wilhelmshöhe Open 2015 des Kasseler Tennis-Clubs Bad Wilhelmshöhe 1896 steht: Vom 12. bis 19. Juli gibt es beim höchstdotierten deutschen Future-Turnier wieder Tennis auf der Anlage an der Burgfeldstraße zu sehen.

Bestätigt wurde der Termin auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Turnierveranstalter im Deutschen Tennis-Bund (ADT) in Aschaffenburg.

Dr. Eberhard Engelmann

Dort zogen die Turnierveranstalter der Plan German Masters Series eine positive Bilanz: Seit 38 Jahren gibt es die Serie, aus der unter anderen auch Hoffnungsträger der jetzigen Generation wie Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Peter Gojowczyk oder Carina Witthöft hervorgingen.

Gesamtsieger bei den Herren 2014 wurde mit Peter Torebko (Wesel) der Sieger der Wilhelmshöhe Open in diesem Jahr.

Dr. Eberhard Engelmann, Turnierdirektor der Wilhelmshöhe Open, wurde in Aschaffenburg für weitere drei Jahre in die Ordnungskommission berufen. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.