Herren 60 des TC Grün-Weiß treffen auf den härtesten Konkurrenten Tuspo Guxhagen

Top-Duell in Fürstenhagen

Witzenhausen. Weiter von der Abstiegszone entfernen wollen sich die Herren 40 des TC Bad Sooden-Allendorf in der Tennis-Hessenliga mit einem Heimsieg am Sonntag um 9 Uhr gegen den noch punktlosen Tabellenletzten SG Dietzenbach.

Nach vier Spielen hätten die Gastgeber dann ein positives Punktekonto und würden in der Tabelle weiter nach oben rücken. Für BSA treten Hans-Peter Kroll, Dr. Lars Kleeberg, Harald Heinzl und Arne Hügli an.

Spannend wird es bereits morgen in Fürstenhagen. Dort erwarten die Herren 60 der Grün-Weißen um 9 Uhr den härtesten Konkurrenten Tuspo Guxhagen zum Spitzenspiel in der Gruppenliga. Beide Teams sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Für die Gastgeber treten Karlheinz Werkmeister, Wolfgang Grunewald, Erich Seifarth und Harald Dippel an.

Die Damen 50 des TC Blau-Weiß Witzenhausen sind morgen um 9 Uhr in der Bezirksliga A bei der SG Schauenburg zu Gast und spielen mit Birgit Salzmann, Jutta Meil, Birgit Damrau, Andrea Hartung und Vera Pärschke. Ziel der Gäste ist, mit einem Sieg den zweiten Tabellenrang zu festigen. Witzenhausens Herren 60 treffen morgen in der Verbandsliga auf der heimischen Anlage auf die SG Dietzenbach, die am vergangenen Wochenende beim Spitzenreiter RW Groß-Gerau nur knapp mit 4:5 unterlag. Die Gäste sind klarer Favorit. Bei den Blau-Weißen plagen sich immer noch einige Spieler mit Verletzungen. Das Witzenhäuser Aufgebot: Debus, Schröter, Taggeselle, Magerkurth, Ebel, Dr. Koch, Becker, Demus.

In ihrem zweiten Heimspiel empfängt die zweite Herrenmannschaft 60 mit BW Frankenberg in der Bezirksliga A erneut einen schweren Gegner. Ohne den an Position eins gemeldeten Uwe Steinfeld werden Thomas Lachmund, Reinhard Heide, Heinrich Großkurth, Hubert Bretthauer und Berthold Fasshauer dennoch alles versuchen.

Am Sonntag treten Witzenhausens Damen beim TC Ronshausen an. Beide Mannschaften belegen nur hintere Tabellenränge. Der Ausgang dieses Spiels ist offen.

Die erste Herrenmannschaft des TC Blau-Weiß Witzenhausen trifft auf der heimischen Anlage auf den TC RW Eckenheim und hofft auf den ebenfalls noch punktlosen Konkurrenten auf den ersten Sieg.

Hingegen ist Witzenhausens zweite Herrenmannschaft als Tabellenführer der Kreisliga A am Sonntag um 9 Uhr bei RW Philippsthal II klarer Favorit.

Witzenhausens Nachwuchsmannschaften Topspin U 10 Cup und das gemischte Team U 14 bestreiten bereits heute Auswärtsspiele. Das gemischte Team der Klasse U 14 hat eine gute Siegchance, da der Gegner aus Kassel am Tabellenende steht. Das Witzenhäuser Team Topspin U 12 spielt morgen um 14 Uhr gegen Ronshausen/Bebra/Philippsthal. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.