Immenhausen trifft in der Tennis-Verbandsliga auf Pfungstadt – Sonntag, 9 Uhr

GW Immenhausen will Platz zwei festigen

Mit Immenhausen im Einsatz: Sebastian Lindemeyer. Foto:  wm

Kassel. In der Tennis-Verbandsliga können die Herren von GW Immenhausen nach zuletzt zwei erfolgreichen Auswärtsspielen nun wieder auf eigener Anlage antreten. Am Sonntag ab 9 Uhr sind die Gäste aus Pfungstadt in Immenhausen auf den Courts.

Für die Nordhessen, derzeit 8:2 Punkte, gilt es dabei den zweiten Platz festigen, denn Pfungstadt weist zur Zeit 7:3 Punkte auf, so dass auf das Team mit Felix Brede, Sebastian Lindemeyer, Daniel Hofmann, Alexander Kunick und Konstantin Wagner eine interessante Aufgabe wartet. Der Gruppensieg dürfte allerdings an Tabellenführer Grünberg so gut wie vergeben sein.

In der Gruppenliga der Herren wird es zwischen der ST Lohfelden und Bensheim um Alles oder Nichts gehen, wenn sich die beiden Tabellenschlusslichter gegenüber stehen. Der Verlierer dieser Begegnung wird die Klasse sicher verlassen müssen, während der Gewinner noch eine weitere Chance auf den Klassenverbleib erhält. Eng wird es auch in der Begegnung zwischen Schöneck und dem KTC Bad Wilhelmshöhe zugehen. Der Sieger kann sich ins Mittelfeld der Tabelle absetzen, der Verlierer muss zittern.

In der Gruppenliga der Damen ist für die SGT Baunatal II nach der Niederlage in der Vorwoche die Spannung heraus. Im Spiel um den dritten Tabellenplatz müssen die Baunatalerinnen nach Bickenbach.

Bei den Gruppenliga-Viererteams muss RW Vellmar im Abstiegsduell in Griesheim gewinnen, um in der nächsten Woche noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Die gleiche Situation gilt auch für Olympia Kassel. Das Heimspiel gegen Hattersheim zu gewinnen ist Pflicht, um am Ende noch im Rennen zu bleiben. (wm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.