Zwei Spieler und drei Spielerinnen verlassen den Klub - Insgesamt 38 Wechsel im Tischtennis-Kreis

Aderlass beim TTV Dudenrode

Hochkaräter: Dusan Snasel ist die neue Nummer eins des Bezirksoberligisten SV Ermschwerd.

WITZENHAUSEN. Vereinswechsel von Spielern und Spielerinnen hielten sich im Tischtennis-Kreis Werra-Meißner in den vergangenen Jahren in Grenzen, doch vor der neuen Punkterunde gibt es gleich 38 Änderungen.

Den spektakulärsten Wechsel meldet der SV Ermschwerd. Der tschechische Spitzenspieler Dusan Snasel wechselt vom TV Heringen in den Werra-Meißner-Kreis und ersetzt beim SVE den nicht die Erwartungen erfüllenden Polen Vladyslav Guryankin in der Bezirksoberliga.

Nach 23 Jahren im Trikot seines Heimatvereins TuS Weißenborn wechselt Stefan Börner zum Bezirksoberligisten TTC Albungen. Neben Börner, schließt sich auch dessen Vereinskamerad Mario Hoßbach dem TTC an.

Schwer trifft es auch den TTV Dudenrode, der neben Spitzenspieler Florian Schober auch Florian Böttner verliert. Beide wechseln zum Bezirksliga-Aufsteiger TTV Oberhone. „Es ist keine Entscheidung gegen Dudenrode, aber nach 13 Jahren brauche ich eine neue sportliche Herausforderung“, so die Begründung Schobers zu seinem Wechsel.

Des Weiteren verlassen mit Sabine Morth, Ines Scheinert und Karin Röse-Maurer gleich drei Damen den Verein und werden in der neuen Serie für den MTV Unterrieden II in der Kreisliga an den Start gehen. Bettina Stenzel schließt sich dem Bezirksligateam des TTV Uengsterode an.

Einen großen Zuwachs meldet auch die TG Großalmerode. Mit den in Großalmerode lebenden Manfred Hahn und Michael Höhre wechseln zwei Spieler vom TV Hessisch Lichtenau in die Tonstadt und verstärken das zukünftige Kreisliga-Team. Vom TV Jahn Rommerode wechseln Mario Arnold, Ralf Marzi und Markus Traube zur Turngemeinde.

Verlassen wird den MTV Unterrieden Michael Willems, der zu seinem Heimatverein Eschweger TSV zurückkehrt. Vom Kieler TTK wechselt Johanna Oesterheld zum TSV Oberrieden.

Weitere Wechsel

Patrick Börner (TuS Weißenborn nach Lüdersdorf), Vladyslav Guryankin (SV Ermschwerd nach Klarenthal), Jean Pierre Weiß (TV Lichtenau nach Auedamm), Philipp Blessmann (Ermschwerd nach Lichtenau), Jörg Gebauer (Niederdünzebach nach Wanfried), Dieter Gonnermann (Weißenborn nach Nesselröden), Lucas Harbich (Aue nach Frieda), Dirk Herwig (Niederdünzebach zum Eschweger TSV), Karsten Lenz (Niederdünzebach nach Frieda) André Ludwig (Neuerode nach Albungen), Joschua Peschke (Frankenhain nach Vockerode), Ute Rimbach (Niederdünzebach nach Weißenborn), Ingeborg Schuchhardt (Niederdünzebach nach Aue), Udo Schuchhardt (Niederdünzebach nach Frieda), Thomas Viereck (Niederdünzebach nach Neuerode), Florian Voigt (Niederdünzebach nach Neuerode), Mario Weißhaar (Vockerode nach Vierbach), Thomas Wendt (Niederdünzebach nach Weißenborn), Maik Helbig-Wengel (Mühlhausen nach Frieda), Stefan Höh (Höheinöd nach Vockerode), Alexander Petri (Weiterode nach Wichmannshausen) und Heiko Schneider (Weißenhasel nach Reichensachsen). (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.