Alina Rölke fehlte dem TTV Gottstreu

Gottstreu. Ausgerechnet an einem auswärtigem Doppelspieltag mussten die Gottstreuer Tischtennisdamen in der Verbandsliga auf die Mitwirkung ihrer Spitzenspielerin Alina Rölke verzichten.

Schönstadt - TTV Gottstreu 8:0, Bottenhorn - TTV Gottstreu 8:2. Gottstreu entschied sich, die große Wochenendtour nur zu dritt in Angriff zu nehmen, was zur Folge hat, dass das gegnerische Quartett jeweils die Hälfte der zum Sieg notwendigen Zähler schon von vorne herein kampflos zufallen.

Unter diesen widrigen Voraussetzungen ist die Leistung der verbliebenen TTV-Spielerinnen hoch anzurechnen. In Schönstadt trieb Regina Arch ihre Kontrahentinnen in beiden Spitzeneinzeln in den fünften Satz, den auch Britta Exner erreichte. In Schönstadt gewann Exner dann gar beide Matches am hinteren Paarkreuz und sorgte so für die umjubelten Ehrenpunkte. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.