Unterrieden kann mit Sieg in Kassel den Verbandsliga-Klassenerhalt sichern

Ein Auge auf die Konkurrenz

Kurz vor dem Klassenerhalt in der Verbandsliga: Der MTV Unterrieden um Bettina Leukel. Foto: bl

Witzenhausen. Auf in das Saisonfinale! Für die Tischtennisspielerinnen aus Unterrieden steht in der Verbandsliga ebenso der letzte Spieltag auf dem Programm wie für die Bezirksliga-Damen aus Uengsterode.

Verbandsliga Damen

Kasseler SpVgg. Auedamm III - MTV Unterrieden (Sa., 18.30 Uhr). Um ganz sicher nicht noch auf den Relegationsplatz abzurutschen, benötigen Bettina Leukel und ihre Mitstreiterinnen unbedingt einen Sieg. Die Kasselerinnen haben als Tabellendritter allerdings eine tolle Saison gespielt und im Vorrundenduell in Unterrieden mit 8:6 gewonnen. Gleichzeitig wird das MTV-Quartett mit einem Auge auf die Partie Richtsberg II gegen Richelsdorf schielen. Gewinnt der Tabellenführer aus Richtsberg, können die Unterriederinnen den Ligaverbleib feiern.

Bezirksliga Damen

TV Westuffeln - TTV Uengsterode (Freitag, 20 Uhr). Von einem Lieblingsgegner kann im Uengsteröder Lager wahrlich keine Rede sein. In den vergangenen Jahren gab es gegen Westuffeln meist Niederlagen, im Hinspiel ein Remis. Doch von dieser Statistik zeigt sich das Team um Sabrina Goebel unbeeindruckt. Sie wollen mit einem weiteren Punktgewinn den dritten Platz absichern. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.