MTV baut seine Serie auch in Einbeck aus

Einbeck. Nur einen Tag nach dem Halbfinal-Einzug im Regionspokal (weiterer Artikel) mussten die Westerhöfer Tischtennisspieler zum Bezirksliga-Punktspiel ran. In Einbeck wollte der MTV seine Serie (23:1 Punkte) ausbauen.

TTG Einbeck - MTV Westerhof 7:9. Und das gelang - wenn auch mühsam. Dass es so eng wurde, lag am oberen Paarkreuz der TTG: Bauer und Wolter holten fünf Punkte. Der sechste, der das Remis gebracht hätte, blieb ihnen im Schlussdoppel gegen Lutz Peinemann/Oliver Sengstack versagt. Das MTV-Spitzendoppel hatte eingangs zusammen mit Christian Bock/Martin Heiser eine 2:1-Führung vorgelegt. Doch dann drehte das obere Paarkreuz die Führung. In der Mitte teilten die Teams sich die Punkte: Yoshi Huwe glich mit seinem 3:1 über Dörries zum 3:3 aus. Sengstack musste gegen Jessen mit 1:3 passen. Dieser holte mit seinem 3:1 über Huwe auch den siebten Einbecker Sieg. Gut, dass unten Bock und Heiser vollständig abräumten. (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.