Brücher punktet viermal beim 8:8-Remis

Christian Brücher

Witzenhausen. Auch im zweiten Spiel der Rückrunde kam die TG Großalmerode nicht über ein 8:8-Unentschieden in der Tischtennis-Bezirksliga der Herren hinaus.

Großalmerode - Reichensachsen 8:8. Über den einen Zähler brauchten sich die Tonstädter nach insgesamt 63 umkämpften Sätzen (der SVR siegte hier mit 33:30) nicht zu beklagen.

Das knappste Duell entschied Marcus Bischof für die Turngemeinde gegen Christian Hilmes hauchdünn mit 11:9 im fünften Durchgang. Drei weitere Vergleiche im Entscheidungssatz gingen zweimal an die TG und einmal an die Gäste.

Nicht seinen besten Tag bei den Gastgebern erwischte dieses Mal Uwe Kugeler, der seine beiden Einzel gegen Rossa und Prenzel im mittleren Paarkreuz deutlich abgab und auch an der Seite von Alexander Weiland im Doppel leer ausging.

Ohne Fehl und Tadel trumpfte dafür Mannschaftskamerad Christian Brücher an der Spitze auf. Er gewann beide Einzel und zusammen mit Marcel Roth auch das Eingangs- und das Schlussdoppel.

Punkte TG: Brücher/Roth (2), Brücher (2), Wunderlich (1), Weiland (2), Bischof (1). (eki/Foto: bl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.