Burghasungen 5:9, Breitenbach in Führung

Wolfhagen. In der Tischtennis-Verbandsliga musste der TTC Burghasungen die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Dem 2:9 gegen Weiterode folgte am Wochenende ein 5:9 in Ihringshausen. Erfolgreicher dagegen Nachbar TSV Breitenbach, der nach einem 9:4 gegen Marbach die Tabellenführung übernommen hat.

TSV Ihringshausen - TTC Burghasungen 9:5. Die Wiedergutmachung glückte den Burghasungern nicht. Der TTC muss ohne Peter Krug antreten. Für ihn kam Thomas Rheum zum Einsatz. Dafür fehlte beim Gastgeber Wollenhaupt. Somit standen die Vorzeichen beider Mannschaften gleich. Die Gäste lagen nach den Doppel mit 2:1 in Führung.

In den Einzeln aber überzeugte nur das mittlere Paarkreuz mit Christoph und Tobias Rettberg. Löhle und Walter erwischten einen schlechten Tag und waren ohne Chance. Steffen Plass musste beide Begegnungen im fünften Satz abgeben.

Für Burghasungen siegreich: Rettberg/Rettberg, Plass/Walter, Rettberg Tobias (2), Rettberg Christoph.

TSV Breitenbach – TSV Marbach 9:4. Breitenbach spielte souverän. Über 2:1 und 4:2 baute der TSV seine Führung kontinuierlich aus. Drei Erfolge in Serie durch Arne Bublitz, André Schmidt-Hosse sowie Dennis Dietrich machten den Heimsieg und die Tabellenführung perfekt. (zbv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.