Damen des TTC Richelsdorf starten in die Hessenliga-Saison

+
Ein neues Team geht die Saison an: (von links) Cornelia Ries, Maria Schiefner, Claudia Richter, Jana Schneider und Nathalie Becker schlagen für den TTC Richelsdorf auf. 

Richelsdorf. Die Frauen des TTC Richelsdorf starten am Sonntag in die Saison. Nach der Meisterschaft spielen sie ab sofort Tischtennis in der Hessenliga Nord-Mitte.

Die Mannschaft um Spitzenspielerin Claudia Richter konnte gleich drei Neuzugänge verbuchen.

Richter Spitzenspielerin

Von Richter (28) angeführt, verstärkt das vordere Paarkreuz die ehemalige Regionalliga-Spielerin Maria Schiefner (28) aus Erfurt. Im hinteren Paarkreuz spielt Nathalie Becker (21) an Position drei. Weiterhin konnte der TTC Jana Schneider (17) an Position vier und Cornelia Ries (21) an Position fünf für sich gewinnen. Das Durchschnittsalter beträgt 23 Jahre.

Kein Nachteil

Einen Nachteil aus der deutlich verjüngten Mannschaft sieht Mannschaftsführerin Claudia Richter nicht. Die jungen Spielerinnen haben zwar nicht die Erfahrung, bereits in einer solchen Klasse gespielt zu haben, dafür aber jugendliche Leichtigkeit.

Am Sonntag erwarten die Damen den TSV Beuern. Dieser hat sich in der abgelaufenen Saison gut geschlagen, dennoch wollen die Richelsdorferinnen um ihren Coach Robert Rimbach einen guten Start hinlegen und wenn möglich direkt punkten. Spielbeginn ist 11 Uhr in der Weißberghalle Richelsdorf. Über zahlreiche Zuschauer würden die Gastgeberinnen sich freuen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.