Tischtennis kompakt: Niestetal empfängt Auedamms Reserve – Heimspiel für SVH

Derby steigt in Heiligenrode

+
Katharina Morbitzer

Kassel. Während die SVH Kassel in der Tischtennis-Oberliga endlich wieder zu Hause antritt, steht bei den Frauen das Derby zwischen dem SC Niestetal und der Reserve von Auedamm an. Der Überblick:

David Gallina

• Oberliga Männer: Nachdem Gießen letzte Woche in Biebrich klar verloren hat, rückt das Verfolgerduell zwischen der SVH Kassel und dem TV Braunfels in den Mittelpunkt des Männer-Oberligaspieltages. Vor heimischer Kulisse in der Sporthalle Harleshausen möchte die SVH am Sonntag ab 14 Uhr ihre Vorteile im mittleren und hinteren Paarkreuz ausnutzen, um diesmal die volle Punktzahl zu erreichen. „Spannung ist trotzdem angesagt, da wir zuletzt in den Doppelspielen nicht so sehr erfolgreich waren. Unsere Spieler haben sich aber gut vorbereitet, nur David Gallina ist leicht angeschlagen“, sagt Abteilungsleiter Dieter Salmen.

• Oberliga Frauen: Am Samstag ab 18 Uhr steht in der Gemeindeturnhalle in Heiligenrode das Rückrundenderby zwischen dem verlustpunktfreien Spitzenreiter SC Niestetal um die Nummer eins Katharina Morbitzer und der Regionalligareserve der Kasseler Spvgg. Auedamm auf dem Spielplan. Alles andere als ein ähnlich deutlicher Sieg (8:1) des Sportclubs wie in der Hinrunde, wäre eine Überraschung.

Nur wenig leichter wird das Heimspiel der Kasselerinnen am Sonntag ab 11 Uhr gegen Salmünster. Auch hier erlitten die Nordhessinnen mit 4:8 eine deutliche Niederlage im Hinspiel.

• Hessenliga Frauen: Die Oberligareserve des SC Niestetal konnte bereits am vergangenen Spieltag die vorzeitige Meisterschaft der Frauen-Hessenliga und den Aufstieg in die Oberliga feiern. Mit sieben Punkten Vorsprung bei nur noch drei auszutragenden Partien ist der Sportclub auch vom gastgebenden Verfolger SG Rodheim am Sonntagmittag nicht mehr einzuholen. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.