Dudenrode trat mit nur drei Spielerinnen an

Uengsterode. Mit einem erwartungsgemäß klaren 8:0-Erfolg gegen den nur mit drei Spielerinnen angetretenen Kreisrivalen TTV Dudenrode festigte der TTV Uengsterode am vergangenen Dienstag den dritten Tabellenplatz in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen.

Der bezwungene Gegner liegt noch immer punktlos am Tabellenende und muss sich schon am Ende der Rückrunde mit dem sofortigen Abstieg vertraut machen.

Nur zweimal wurden die Gastgeberinnen in Fünfsatz-Duellen gefordert. Kerstin Ringleb bezwang Ines Scheinert mit 11:8 bei der Entscheidung, Sonja Koltzau setzte sich gegen Bettina Stenzel mit 11:7 im fünften Durchgang durch.

Aufgrund der fehlenden vierten Gästespielerin brauchte Uengsterodes Nummer drei Lisa Ringleb weder im Einzel noch im Doppel anzutreten.

Punkte Uengsterode: Goebel/K. Ringleb (1), L. Ringleb/Koltzau (1/kampflos), Goebel (2), K. Ringleb (2), L. Ringleb (1/kampflos), Koltzau (1). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.