Dusan Snasel wechselt zum SV Ermschwerd

Ermschwerd. Einen ganz dicken Fisch hat Tischtennis-Bezirksoberligist SV Ermschwerd für die kommende Saison an Land gezogen.

Mit dem 44 Jahre alten Tschechen Dusan Snasel wechselt in der nächsten Spielzeit ein absoluter Hochkaräter zum derzeitigen Tabellenfünften. Snasel ist noch beim Ligarivalen TV Heringen aktiv und gilt in dieser Klasse mit einer fantastischen Bilanz von derzeit 44:0-Erfolgen als unbesiegbar.

Kontakte mit dem Zelluloidball-Ass knüpften die Ermschwerder in ihrem Rückspiel Mitte Februar in Heringen. Dort ließ der Tscheche Ermschwerds Spitzenkräften Rolf Gebhardt und Vladyslav Guryankin nicht den Hauch einer Chance und gab in den sechs gewonnenen Sätzen pro Satz maximal sechs Punkte ab. Auch TuS Weißenborns Ass Stefan Börner bekam Snasels Klasse am vergangenen Wochenende zu spüren und unterlag klar mit 2:11, 2:11 und 3:11. (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.