Eindrucksvolle Revanche der TG-Herren

Witzenhausen. Mit dem 9:4-Heimerfolg gegen den TTC Rhina gelang der TG Großalmerode in der Tischtennis-Bezirksliga eine eindrucksvolle Revanche für die in der Hinrunde gegen diesen Gegner erlittene Niederlage.

Großalmerode - Rhina 9:4. Mit dreifachem Ersatz hatten die Tonstädter bei ihrer 3:9-Niederlage in der Hinrunde keine Chance, nun ließen sie dem Gegner aber ihre ganze Stärke spüren und glichen ihr Punktekonte zwei Spiele vor Saisonschluss aus.

In Gefahr geriet dieser Erfolg nach einer schnellen 5:1-Führung nicht mehr. Der Sieg hätte sogar noch klarer ausfallen können, wenn die Gastgeber nicht in den drei Vergleichen über fünf Sätze allesamt den Kürzeren gezogen hätten. Auf den Top-Positionen gaben Christian Brücher und Lars Wunderlich auf TG-Seite in ihren beiden Einzeln aber nur einen Satz ab.

Punkte Großalmerode: Brücher/Weiland (1), Kugeler/Roth (1), Brücher (2), Wunderlich (2), Kugeler (1), Weiland (1), Roth (1).

Hessisch Lichtenau - TTV 79 Eschwege 7:9. Trotz der Nerverstärke des in beiden Einzeln erfolgreichen Frank Rühlung und der guten Leistung von Ersatzmann Dominik Hohmeier reichte es für die Gastgeber nicht. Hohmeier setzte sich gegen Huth durch und verlor gegen Harald Krones nur knapp. Bei den Gastgebern gingen sowohl Jörg Dach als auch Lucas Thümling in ihren Einzeln leer aus.

Punkte Lichtenau: Bauer/Dach (1), Bauer (2), Rühling (2), Ohler (1), Hohmeier (1). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.