Hessenliga: Hofgeismar ist in Kirtorf Favorit

TTC hat einen Erfolg fest eingeplant

Hofgeismar. Optimistisch reisen die Tischtennisspieler des Hessenligisten TTC Hofgeismar am Sonntag nach Kirtorf: Die Zähler sollen mitgenommen werden.

Kirtorf-Ermenrod – TTC Hofgeismar. Zuletzt sahen sich beide Teams vor fast fünf Jahren: Damals wurde der TTC am Ende Meister, und in dieser Partie souveräner 9:3-Sieger. Die Spitzenspieler der Vogelsberger sind inzwischen andere. Damals der bärenstarke Tscheche Marsallek und Stephan Zulauf, heute die als osteuropäisches Duo mindestens so erfolgreichen Stepka und Svec. Doch der Aufsteiger aus der Verbandsliga stellt laut Mannschaftskapitän Tobias Knittel ein Team, das derzeit gut im Saft steht, entgegen. Knittel selbst wurde am vergangenen Wochenende mit seinem letztjährigen Doppelpartner Louis Sonnabend Bezirksmeister in der B-Klasse (bis 2000 TTR-Punkte) und kündigte für die hoch interessante Begegnung Bestbesetzung an. Mit einem positivem Resultat wollen die Kreisstädter auch Werbung für das erste Match nach sieben Wochen an heimischen Tischen machen, welches nächste Woche gegen Höchst/Nidder stattfindet. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.