Tischtennis-Hessenliga: Felsberg beim Neuling

TSV vor enger Partie

Steht weiter zur Verfügung: Hessenliga-Spieler Dirk Heimel vom TSV Eintracht Felsberg. Foto: Kasiewicz

Felsberg. Als Tabellendritter gastiert der TSV Eintracht Felsberg im Top-Spiel der Tischtennis-Hessenliga beim TSV Ihringshausen (Sa. 18 Uhr) und könnte mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen. „Wir stellen uns auf eine enge Auseinandersetzung ein und werden unsere bestmögliche Formation bauen“, erklärt Kapitän Thilo Leis, der erneut auf Dirk Heimel zurück greifen kann.

Klar wollen die Edertaler nach dem gelungenen 9:3-Auftakt gegen Watzenborn auch in Ihringshausen (Sporthalle Eichhecke) punkten. Wohl wissend, dass der aktuelle Überraschungs-Spitzenreiter nach dem 8:8-Teilerfolg bei Horas Fulda sehr motiviert zu Werke gehen wird. Angeführt wird der Neuling von Antonio Diaz Breidenstein und Daniel Drexler, dahinter kommen David Pravych und Stefan Reimann sowie im unteren Paarkreuz der Ex-Besser Christian Kramm und Nachwuchsspieler Jonas Wollenhaupt, der bereits drei Einzelsiege feiern konnte, zum Einsatz.(zrh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.