Tischtennis: Erfolgreicher Einstand von Lucas Thümling

Erfolg zum Geburtstag

Hessisch Lichtenau. Sicher in Schach hielt der TV Hessisch Lichtenau die TG Großalmerode in der Tischtennis-Bezirksliga der Herren und gewann das Kreisduell zum Saisonauftakt mit 9:4.

Die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber trafen auf einen Kontrahenten, in dessen Reihen mit Alexander Weiland ein Stammspieler fehlte. Schon in den ersten Duellen gab es überraschende Resultate. Lichtenaus erstes Doppel mit Marc Bauer und Jörg Dach verlor mit 2:3 gegen Kugeler/Oehl, obwohl das TV-Duo im vierten Satz mit 8:4 und im Entscheidungssatz mit 5:0 geführt hatte. Dafür geriet Großalmerodes Paradedoppel Brücher/Wunderlich gegen Schmidt/Rühling mit 0:3 unter die Räder. Das neu formierte TV-Doppel Ohler/Thümling bezwang Roth/Stanzel knapp mit 3:2.

Danach setzte sich der spätere Gesamtsieger durch drei Erfolge von Bauer, Schmidt und Dach mit 5:1 ab. Jörg Dach riss dabei ein schon verloren geglaubtes Spiel gegen Frank Oehl noch aus dem Feuer. Dabei stand der Großalmeroder bei einer 2:1-Satzführung und einem 9:4-Vorsprung im vierten Durchgang kurz vor mehreren Matchbällen.

Durch Siege von Uwe Kugeler gegen Frank Rühling (11:9 im fünften Satz) und überraschend auch von Stanzel gegen Ohler kamen die Tonstädter auf 3:5 heran, doch dann feierte Geburtstagskind Lucas Thümling mit einer starken Leistung und einem 3:1-Erfolg gegen Roth einen gelungenen Einstand in der ersten Lichtenauer Mannschaft. Im Spitzenspiel verlor Marc Bauer unerwartet gegen Christian Brücher mit 2:3, nachdem er im vierten Satz fünf Matchbälle nicht hatte nutzen können. Danach schnürten aber der starke Marc Schmidt, Jörg Dach und Frank Rühling den Sack für die Gastgeber zu. Jörg Dach bezwang Uwe Kugeler in einem hochklassigen Duell mit 3:2.

Punkte Lichtenau: Schmidt/Rühling (1), Ohler/Thümling (1), Bauer (1), Schmidt (2) Dach (2), Rühling (1), Thümling (1). - Großalmerode: Kugeler/Oehl (1), Brücher (1), Kugeler (1), Stanzel (1). (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.