SV Ermschwerd verpflichtet tschechischen Spitzenspieler

Neuzugang beim SV Ermschwerd: Rostislav Ciz aus Tschechien. Foto: yfs

Ermschwerd. Vereinswechsel sind im Tischtennis-Kreis Werra-Meißner eher eine Seltenheit. Umso erstaunlicher ist es, was dem SV Ermschwerd jetzt geglückt ist.

Der Klub hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und für die neue Saison 2015/2016 in der Bezirksoberliga mit Rostislav Ciz einen Top-Spieler verpflichtet.

Ciz führte seinen Schläger zuletzt für den bayerischen Landesligisten SV 1963 Riedering. Der Tscheche wechselte in der vergangenen Woche zum SV Ermschwerd. Was für ein Hochkaräter er ist, beweist seine Landesliga-Bilanz von 26:4-Siegen. Der 38 Jahre alte Linkshänder verfügt über Erfahrung in der Oberliga und war kurzfristig sogar in der 2. Bundesliga aktiv. Mit 1975 TTR-Punkten wird Ciz das derzeitige Bezirksoberliga-Team anführen.

„Wenn wir mit diesem Kader immer komplett antreten können, dann wollen wir jetzt natürlich den Titel und Aufstieg holen“, sagt SV-Kapitän Michael Tusch selbstbewusst. (yfs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.