Tischtennis: Verbandsligist trifft auf Richelsdorf / Bezirksliga-Premiere für Dudenrode

MTV erwartet den Angstgegner

+
Heimspiel zum Saisonstart: Bettina Leukel trifft mit ihrem MTV Unterrieden auf den TTC Richelsdorf. 

Witzenhausen. Zum Saisonstart in der Verbandsliga stehen die Tischtennisspielerinnen aus Unterrieden gegen Richelsdorf vor einer schwierigen Aufgabe. In der Bezirksliga erwartet das TTV-Quartett aus Uengsterode den Bezirksoberliga-Absteiger Bad Hersfeld, während Aufsteiger TTV Dudenrode auf die Reserve des OSC Vellmar treffen wird.

Verbandsliga Damen

MTV Unterrieden - TTC Richelsdorf (So., 11 Uhr). Der Tabellenfünfte des Vorjahres sollte gegen den Fast-Absteiger eigentlich leichtes Spiel haben. Doch die Statistik ist trügerisch. In Unterrieden erinnert man sich nur ungerne an die 5:8-Pleite aus der vergangenen Serie, bei der auch MTV-Ass Bettina Leukel gegen Claudia Richte unterlag. Unterschätzen wollen die Gastgeberinnen den Gegner also nicht, müssen aber das volle Leistungsvermögen abrufen, um beide Punkte zu behalten.

Bezirksliga Damen

TTC Hohe Luft Bad Hersfeld - TTV Uengsterode (So., 13 Uhr). Mit dem stärksten Aufgebot treten die TTV-Damen beim Absteiger der Bezirksoberliga an. Gegen den völlig unbekannten Gegner können Sabrina Goebel und ihre Teamkolleginnen frei aufspielen, da die Favoritenrolle bei den Gastgeberinnen liegt. Kaum zu bezwingen wird die bislang noch ungeschlagene Julia Suppes sein. Die Nummer eins wird Uengsterode vor knifflige Aufgaben stellen. Nur mit einer Energieleistung können TTV-Spielführerin Kerstin Ringleb und ihre Mitstreiterinnen vielleicht eine Überraschung schaffen.

TTV Dudenrode - OSC Vellmar II (Sa., 17.30 Uhr). Vor einer großen Herausforderung steht der Neuling aus Dudenrode. Das Ziel des Aufsteigers ist ganz klar der Klassenerhalt, was bei drei direkten Absteigern allerdings schwierig zu erreichen sein wird. Dennoch wollen sich TTV-Spielführerin Sabine Morth und ihre Mitstreiterinnen nicht kampflos geschlagen geben. Sie haben sich vorgenommen, den einen oder anderen Favoriten zu ärgern. Mit einer starken Mannschaftsleistung könnten die Gastgeberinnen gegen Vellmar sogar die ersten Punkte holen. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.