Verbandsliga: Morschen-Heina fällt nach 5:8 auf den fünften Platz zurück

Felsberg ohne Blöße

Feierte beim 3:1 gegen Michael Schiffgen seinen achten Saisonsieg im Einzel: Felsbergs Kapitän Thilo Leis.

Schwalm-Eder. Der TSV Eintracht Felsberg wahrt in der Tischtennis-Verbandsliga mit einem 9:3-Sieg in Bad Hersfeld seine Titelchancen und schloss die Hinrunde als Tabellenzweiter punktgleich mit Spitzenreiter Hofgeismar ab. Dagegen rutschten die Damen der TTG Morschen/Heina durch die 5:8-Niederlage in Unterrieden ins Mittelfeld ab.

Verbandsliga-Nord Herren:

TTC Lax Bad Hersfeld - TSV Eintracht Felsberg 3:9. Mit optimaler 4:0-Bilanz im Spitzenpaarkreuz übersprang die Eintracht die Laxer-Hürde souverän. Dabei gewannen Philipp Imberger und Andy Zimmermann die vorentscheidenden Duelle gegen Mike Walther jeweils mit 3:2 im Entscheidungssatz. Und ließen gegen den für den fehlenden Marc Hannes nach vorn rückenden Alexander Stezjuk jeweils in vier Sätzen nichts anbrennen.

Über den Entscheidungssatz kam Alexander Hoyer mit 11:5 gegen Andre Belovic zu seinem zehnten Saisonerfolg. Etwas leichter hatten es Thilo Leis beim 3:1 gegen Michael Schiffgen und Thomas Jung beim 3:1 gegen Philipp Lotz. Zudem konnten sich die Edertaler mit Siegen von Zimmermann/Ebert und Jung/Leis auf ihre Doppel verlassen.

Verbandsliga-Nord Damen:

MTV Unterrieden - TTG Morschen/Heina 8:5. Im Doppel konnten Bey/Salzmann gegen das Top-Duo Leukel/Blum glatt in drei Sätzen gewinnen. Doch in den Einzel-Duellen war gegen Bettina Leukel wenig auszurichten. Annabelle Bey und Lisa Ellrich unterlagen der stärksten Spielerin der Liga jeweils mit 0:3-Sätzen. Erst Maria Knierim brachte die MTV-Punktegarantin bei ihrer 2:3-Niederlage (6:11 im Entscheidungssatz) in Bedrängnis.

In den beiden Paarkreuz- Partien setzte sich Knierim mit 3:1 gegen Andrea Schad und mit 3:2 gegen Kim Brücher durch. Ebenfalls zweimal punktete Annabelle Bey: mit 3:1 gegen Sabine Blum und im Schlussdurchgang mit 3:0 gegen Brücher. Ellrich (1:3 gegen Blum) und Anna Salzmann (0:3 gegen Brücher, 1:3 gegen Schad) gingen leer aus. (zrh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.