9:3 und 9:6 – Tischtennis-Oberligist bleibt nach zwei weiteren Siegen auf Erfolgskurs

SVH festigt Platz zwei

Mit 15:1 Siegen bester Spieler des mittleren Paarkreuzes: David Gallina gewann mit Tischtennis-Oberligist SVH Kassel beide Spiele und rangiert mit seinem Team auf Platz zwei. Foto:  Fischer/nh

Kassel. Durch ein 9:3 beim TSV Besse sowie ein 9:6 gegen den TuS Kriftel hat sich die SVH Kassel endgültig auf Platz zwei in der Tischtennis-Oberliga festgesetzt. In beiden Spielen gingen die Harleshäuser hoch konzentriert zu Werke und demonstrierten ihre spielerische Klasse.

Beim Derby in Besse kamen nie Zweifel über den Spielausgang auf, zu eindeutig verliefen viele Spiele. Nach einem 2:1 aus den Doppeln durch Niklas Hilgenberg und Noah Weber sowie David Gallina und Sascha Röhr schafften Jan Urbanek (3:0 gegen Baron) und Youngster Weber (3:1 gegen Wasik) das entscheidende Break. Ein gut aufspielender David Gallina, mit derzeit 15:1 Siegen bester Spieler des mittleren Paarkreuzes, Sascha Röhr und Niklas Hilgenberg gestalteten ihre Spiele ebenfalls siegreich, während Julian Koch unterlag (1:3 gegen Bierwirth). Webers knappe Niederlage gegen Baron im fünften Satz konterten Urbanek und Gallina postwendend und stellten das 9:3 sicher.

Im Heimspiel gegen den mit 5:1 Punkten angereisten TuS Kriftel konnte die SVH erneut durch Hilgenberg/Weber sowie Gallina/Röhr zwei Auftaktdoppel gewinnen. Der an diesem Wochenende äußerst spielstarke Jan Urbanek (2) glich die Niederlagen von Youngster Noah Weber im vorderen Paarkreuz aus. David Gallina (2), Sascha Röhr, Niklas Hilgenberg und Julian Koch holten die weiteren Punkte zum 9:6. Abteilungsleiter Dieter Salmen zog daher auch eine positive Bilanz: „Natürlich sind wir mit dem Wochenende hochzufrieden. Ziel ist es jetzt, in den beiden letzten Spielen keinen Punkt mehr abzugeben.“ (kj)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.