Meisterinnen stehen fest

Spiele in Bezirksoberliga und Bezirksliga klingen aus – TTV-erinnen sind Meisterinnen

+
Auf sie ist immer Verlass: Silke Rölke ging auch in den letzten Spielen als Siegerin von der Platte.

Hofgeismar. Nur noch um die goldene Ananas geht es für die heimischen Klubs in den gehobenen bezirksgebundenen Klassen. Bereits beendet hat Damen-Bezirksligist TTV Gottstreu die Saison unter der Woche, standesgemäß als Meister mit einem Kantersieg.

Herren

In der BOL hat die Reserve des TTC Hofgeismar eine sehr ansprechende Saison hingelegt und will mit einem Punkt bei Burghaun-Kirchhain den fünften Platz ins Ziel retten. Eine Klasse darunter steht der SV Espenau seit einer Woche als Meister fest und muss noch zum Aufsteiger aus Söhrewald-Wellerode reisen. Der TSV Immenhausen hat den schweren Gang zum Vizemeister Auedamm Kassel zu gehen.

Damen

Der TV Westuffeln wird Mühe haben, gegen den drittplatzierten Gast aus Uengsterode mithalten zu können, hat aber auch in dieser Saison insgesamt nicht enttäuscht.

FTN Kassel - TTV Gottstreu 1:8.  Bei dem seit einer Woche feststehenden Absteiger zeigte sich ein Klassenunterschied gegenüber den TTV-erinnen, die damit auch mit einem Punktevorsprung vor Bad Hersfeld die Saison als Nummero Eins abschließen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga zu starten.

Punkte: Rölke/Exner, Arch/Gronemann, Rölke (2), Arch (2), Exner und Gronemann. (zvz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.