Großalmerode in Friedewald gefordert

Mit dem SVE II gefordert: Alfred Niemeier. Foto: bl

Witzenhausen. Nach der Auftaktniederlage in der Tischtennis-Bezirksoberliga stehen die Herren der TG Großalmerode unter Druck. Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison sind sie am Freitag (20 Uhr) beim TTC Dreienberg-Friedewald in Friedewald gefordert.

Zum Start hatte die TGG um Kapitän Lars Wunderlich vor drei Wochen in Röhrenfurth eine deutliche 2:9-Niederlage kassiert.

Bezirksliga Herren

SV Ermschwerd II - TSV Jahn Weißenhasel (Sa., 17 Uhr). Für die Ermschwerd-Reserve ist es bereits das dritte Saisonspiel. Zuvor gab es einen 9:7-Erfolg in Reichensachsen und eine 7:9-Niederlage beim Eschweger TSV. Weißenhasel war erst einmal im Einsatz und unterlag dabei mit 6:9 beim TV Nentershausen. (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.