Hammenstedt hofft auf die Relegation

Northeim. Eine Niederlage und zwei Siege brachte das Bezirks-Wochenende den heimischen Tischtennis-Sextetten.

Bezirksliga Männer

Nach der 7:9-Niederlage in Herzberg muss Tischtennis-Bezirksligist TSV Hammenstedt (Achter mit 13:23 Punkten) nun darauf hoffen, dass der Vorletzte, TuS Schededörfer (10:22) nicht doch noch an ihm vorbeizieht: Die Schedener haben am Freitag noch Herzberg zu Gast und fahren am Samstag zum Saisonabschluss nach Nesselröden (10./ 0:34!). Holen sie alle vier Punkte, ist Hammenstedt Direktabsteiger. In jedem andern Fall hat der TSV die Chance, den Klassenerhalt über die Relegation zu schaffen.

TTC Herzberg - TSV Hammenstedt 9:7. Die Gäste hatten ihre Probleme vor allem in den Doppeln (1:3 Siege) und im oberen Paarkreuz (1:3). - Punkte für Hammenstedt: Michael Mauk/Wolfgang Meyer 3:0; Jörg Schlappig 3:1, Hartmut Bethe 3:1 und 3:2 (11:9), Jürgen Diedam 3:2 (nach 0:2-Satzrückstand) und Wolfgang Meyer 3:0, 3:2 (ebenfalls nach einem 0:2-Satzrückstand).

Bezirksklasse Männer

Es kam wie erwartet: Der TTC Osterhagen brachte sich mit zwei Siegen über die beiden abgeschlagenen Kellerkinder Hattorf II und Gittelde-Teichhütte in Sicherheit. So wird Ahlbershausen die Relegation zur Kreisliga spielen.

SV Allershausen - TTC Hattorf II 9:2. Keine Probleme für Christian Hoika/Andreas Friebe (3:1), Manfred Sauder/Gerrit Bolte (3:2/11:4), Marco Quirino/Detlef Lang (3:1), Friebe (3:1, 3:0), Sauder (3:2/11:2), Quirino (3:1), Bolte (3:0) und Lang (3:2/11:7).

TSV Langenholtensen II - MTV Markoldendorf 9:2. In nur 150 Minuten hatten Jens Rüttgeroth/Sven Overbeck (3:1) und Sven Meier/Thomas Stenzel (3:1) sowie Rene Isermann (3:0, 3:1), Rüttgeroth (3:0), Michael Lüer (3:2/11:5), Overbeck (3:0), Meier (3:2/11:3) und Stenzel (3:0) Platz zwei erobert. (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.