Harleshausen vor leichter Heimaufgabe

Kassel. Während die Frauen der KSV Auedamm und des SC Niestetal in der 3. Bundesliga nicht zum Einsatz kommen, sind andere heimische Tischtennisteams gefordert.

• Oberliga:

Vor einer lösbaren Aufgabe steht die SVH Kassel (Sonntag, 14.15 Uhr, Sporthalle Harleshausen). Sie empfängt Schlusslicht DJK Blau-Weiß Münster. Die Südhessen sind noch ohne Punktgewinn.

Den Schwung aus dem letzten Spiel mitnehmen wollen die Frauen des SC Niestetal II am Samstag beim TTC Langen II. Die Gastgeberinnen liegen als Vierter auf Augenhöhe mit dem SCN. Gehen die Gäste in Bestbesetzung an die Tische, ist ein Erfolg möglich.

• Hessenliga:

Die Männer des TSV Ihringshausen empfangen den Zweiten TTC Höchst/Nidder (Samstag, 18 Uhr, Kreisschulsporthalle Simmershausen). Die SVH Kassel II spielt am Samstag ab 18.30 Uhr bei der TTG Margretenhaun-Künzell.

• Verbandsliga:

Bereits heute (20 Uhr) erwarten die Männer des TSV Breitenbach den TTC Albungen. Niestetal tritt am Samstag in Weiterode an, Ihringshausen II am Sonntag in Richtsberg. Am Sonntag ab 15 Uhr findet das Duell der dritten Damen-Mannschaften des SC Niestetal und der KSV Auedamm statt. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.