Graf und Heidelbach favorisiert

Heimische Tischtennis-Talente mit Perspektive

+
Tischtennis-Talent Leon Graf. 

Neuental. Mit besten Erfolgsaussichten gehen die heimischen Nachwuchstalente bei den Ranglistenspielen des Hessischen Tischtennis-Verbandes in Limburg und Bad Sooden-Allendorf an den Start.

Allen voran Sarah Rau (Q-TTR 1440) und Leon Graf (Q-TTR 1662) vom Sportclub Niestetal. Sie haben als Quotenbeste Platz eins der Rangliste B-Schüler/-innen fest im Visier. Laura Albers (GSV Eintracht Baunatal), Anna Lückel (TTC Calden-Westuffeln), Melanie Schinköthe, Shirin Hoßfeld (beide TTC Elgershausen), Tyler Köllner, Conrad Köpp, Fabian Reimann, Giuliano Rogaia (alle SVH Kassel), Tom Küllmer und Marlon Ringsleben (beide GSV Eintracht Baunatal) vervollständigen das Feld aus dem Nord-Bezirk.

Julia Heidelbach (Kasseler Spvgg. Auedamm) führt die weibliche Jugend des Nord-Bezirks mit Q-TTR 1607) an und will zumindest einen Platz unter den ersten Fünf belegen. Bei der männlichen Jugend wollen Dennis Tschunichin (SVH Kassel), Berkay Demirtas (SC Niestetal) und Leon Wicke (TSV Besse) ein Wort mitreden. (red) Archivfoto: Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.