Erfolglos in der Bezirksliga und Bezirksklasse

Heimische Teams gehen leer aus

WOLFHAGEN. Das erste Spielwochenende nach den Herbstferien war für die Wolfhager Tischtennis-Mannschaften in der Bezirksliga und Bezirksklasse nicht von Erfolg gekrönt. Es gab nur Niederlagen. Nothfelden verlor in Espenau und auch Breuna, Martinhagen sowie Niederelsungen (4:9 in Vellmar, Spielbericht nicht erhalten) mussten ihren Gegnern gratulieren.

Bezirksliga

SV Espenau - SV Nothfelden 9:5. Der SVN war von vornherein gehandicapt, denn er trat mit nur fünf Spielern an. Ein weiterer Grund für die Niederlage war, dass das sonst so zuverlässige vordere Paarkreuz mit Wagner und Bielefeld diesmal komplett leer ausging. Konnte der SVN dennoch zu Beginn beide Eingangsdoppel für sich entscheiden, so blieb es im weiteren Spielverlauf nur noch bei Punktgewinnen durch Kissling, Engel und Teppe.

Punkte für Nothfelden: Wagner/Kissling, Bielefeld/Engel, Kissling, Engel, Teppe.

Bezirksklasse 3

TTC Weser-Diemel - TSV Breuna 9:1. Chancenlos war der TSV bei Weser-Diemel. Im Doppel konnten Daubert/Nadler für den Ehrenpunkt sorgen. In den Einzelspielen waren die Badestädter klar überlegen, einzig Jörg Brendel leistete erheblichen Wiederstand, musste sich aber im fünften Satz geschlagen geben.

Bezirksklasse 4

TSV Martinhagen - FSK Lohfelden II 1:9. Die Gastgeber gingen mit dem Erfolg von Christ/Czerny in Führung. Doch mehr als das 1:0 gelang den Martinhagener nicht. In Folge punktete nur noch die Lohfeldener Reserve.

Vorschau

Bezirksklasse 4

Tuspo Waldau - TSV E. Naumburg II (Donnerstag, 20 Uhr). Als klarer Favorit geht Waldau mit bisher erst einer Niederlage ins Rennen. Naumburg II gehört der Gefahrenzone an und steht aktuell auf einem Relegationsplatz. Ein Punktgewinn wäre schon ein großer Erfolg für den TSV. (zbv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.