Tischtennis-Bezirksliga Herren: TV-Gastspiel in Rhina / TG Großalmerode erwartet TTC Richelsdorf II

Hessisch Lichtenau will oben dranbleiben

WITZENHAUSEN. Die Herren der TG Großalmerode und des TV Hessisch Lichtenau sind am Samstag in ihren jeweiligen Partien der Tischtennis-Bezirksliga jeweils favorisiert. Die TG erwartet die Richelsdorfer Reserve, Der TV Heli muss in Rhina antreten.

TG Großalmerode - TTC Richelsdorf II (Samstag, 19.30 Uhr). Mit einem Sieg gegen den Tabellensiebten aus dem Nachbarkreis wollen TG-Kapitän Lars Wunderlich und seine Mitstreiter wieder in die Erfolgsspur einbiegen. Zumal die Gastgeber mit einem Sieg über den Tabellennachbarn den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle wieder herstellen könnte. Nicht zuletzt wegen der in dieser Saison bereits wieder gezeigten mannschaftlichen Geschlossenheit ist die TG Großalmerode favorisiert.

TTC Rhina - TV Hessisch Lichtenau (Samstag, 19.30 Uhr). Mit breiter Brust reisen die Lossestädter zum starken Aufsteiger in den Kreis Hersfeld-Rotenburg. Die Gastgeber verstärkten sich vor der Saison mit Björn Kunde und Matthias Nuhn aus Aulatal und sind deshalb nicht zu unterschätzen. TV-Sprecher Frank Rühling und seine Mitstreiter wollen ihre Siegesserie dennoch fortsetzen und sich mit einem weiteren Erfolg an der Tabellenspitze festsetzen. Mit Jörg Dach wird den Gästen allerdings ein Leistungsträger fehlen. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.