Hohe Hürden für MTV und Uengsterode

WITZENHAUSEN. In der Verbandsliga der Damen erwartet der Tabellenletzte aus Unterrieden die Gäste aus Bottenhorn, die das Hinspiel mit 8:4 gewannen.

Verbandsliga Damen

Unterrieden - Bottenhorn (Samstag, 16 Uhr). Oft gewann das MTV-Quartett gegen Bottenhorn noch nicht, doch vor einem Jahr schaffte Unterrieden mit einer überragenden Bettina Leukel einen 8:4-Triumph beim Angstgegner. Dieses Mal wird es allerdings viel schwerer, denn die Gäste haben sich mit der ehemaligen Regionalliga-Spielerin Verena Hartmann vom TTF Frohnhausen an der Spitze verstärkt.

Bezirksliga Damen

Rengershausen - Uengsterode (Heute, 20 Uhr). Wie unangenehm gegen diesen Gegner zu spielen ist, bekamen der TTV beim 7:7-Remis in der Vorrunde zu spüren. Dabei erlebten Lisa Ringleb und Sonja Koltzau im hinteren Paarkreuz einen schwarzen Tag und verloren alle Spiele.

Nach ihrem überraschenden Sieg gegen den Tabellenführer aus Gottstreu strotzen Spitzenspielerin Sabrina Goebel und ihre Mannschaftskameradinnen nun aber vor selbstbewusstsein. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.