SVH Kassel gewinnt Derby gegen Besse

Kassel. Den erwarteten deutlichen 9:3-Sieg fuhr die SVH Kassel zum Rückrundenstart der Tischtennis-Oberliga der Männer gegen den stark abstiegsbedrohten TSV Besse ein. 

Mit einem gelungenen Start von zwei Doppelerfolgen durch Urbanek/Schmidt und Weber/M. Hilgenberg sorgte Jan Urbanek mit einem Fünfsatzsieg für eine 3:1-Führung. Tom Schmidt hatte gegen die beiden tschechischen Spieler das große Pech, jeweils im Entscheidungssatz mit 10:12 vom Tisch zu gehen.

Stark im Derby: Jan Urbanek. Foto:  Fischer/nh

Niklas Hilgenberg, Noah Weber, Florian Bierwirth, Marco Hilgenberg und nochmals Jan Urbanek ließ die Harleshäuser mit 8:2 in Führung gehen. Im abschließenden Einzel von Niklas Hilgenberg konnte Sebastian Pfaff nicht mehr antreten, sodass das Nordhessenderby mit 9:3 für die Kasseler gewertet wurde. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.