Der TSV klettert langsam aus dem Keller

Northeim. In den Tischtennis-Bezirksoberligen kamen die beiden heimischen Vertreter am Wochenende zu klaren Siegen.

Frauen

TSV Sudheim - TSV Brunsen 8:0. In nur 90 Minuten hatten Chantal Pannhausen/Mareike Peter (3:0) und Julia Pinnecke/Sandra Langer (3:0) ihre Aufgabe erledigt. Wirklich kämpfen in den Einzeln musste nur Peter, die aber gegen Wiedemann den fünften Satz mit 11:6 für sich entschied.

Männer

Werra Laubach - TSV Langenholtensen 2:9. Mit dem klaren Sieg hat der TSV Langenholtensen Luft zwischen sich und das Tabellenende gelegt. Auch ohne René Isermann und Michael Nikol (Michael Lüer rückte nach) gelang der klare Sieg beim Vorletzten, der Scheck und Riedel ersetzen musste. Aus den Doppeln holten Oliver Jakobeit/Bernd Gerwig und Jürgen Hohmeier/Andres Hansch je im fünften Satz eine 2:1-Führung. Den einzigen Einzelpunkt gab Jakobeit gegen Laubachs Nummer zwei, Arne Daebel, ab (0:3). In den anderen sieben Duellen musste nur Hansch noch einmal in den fünften Satz. - Punkte: Jakobeit/Gerwig und Hohmeier/Hansch sowie Jakobeit (3:1), Gerwig (3:1 und 3:0), Jens Brandes (3:0), Hohmeier (3:0), Hansch (3:2) und Lüer (3:1). (eko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.