Tischtennis

Klippert Neunter

Polheim. Bei den hessischen Tischtennis-Jahrgangsmeisterschaften in Polheim erreichten Moritz Klippert (TTC Todenhausen) und André Leon Merle (RW Leimsfeld) jeweils das Achtelfinale in ihrer Altersklasse. Womit sich die beiden Schwalm-Eder-Talente auf Landesebene unter die Top-Ten schieben konnten.

Moritz Klippert gewann in der Altersklasse IV gegen Julian Rehm (SG Kelkheim) mit 3:1-Sätzen und gegen Lennart Schmitt (TTC Heppenheim) mit 3:2 (11:4 im fünften Satz). Gestoppt wurde der Gruppenzweite von Jannik Böhm (TSV Weyhers-Ebersberg), dem er mit 0:3 unterlag und damit im Endklassement den neunten Rang belegte.

Merle feiert zwei Siege

André Leon Merle, er in der Altersklasse III startete, wurde in seiner Vorrundengruppe dank des 3:0-Erfolges gegen David Stolze (TTC Bad Homburg) und dem 3:1-Sieg gegen Tim Sachse (TV Okarben) ebenfalls Zweiter. Das „Aus“ für den Neunten der Gesamtwertung der Titelkämpfe kam dann in drei Sätzen gegen Serafim Bezbrozh (TTC Heusenstamm).(zrh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.