Tischtennis: TTG dank Bundesspielordnung „ohne Drei“ in die Relegation zur Oberliga

Nur Knierim darf spielen

Die letzte Mohikanerin der TTG Morschen/Heina: Nur Maria Knierim darf in der Relegation zur Tischtennis-Oberliga für den heimischen Hessenliga-Zweiten ran. Foto: Kasiewicz

Morschen. Dem furiosen Saisonfinale folgt ein Schlag ins Kontor. Das Damenteam der TTG Morschen/Heina hat sich durch ihren überraschenden zweiten Rang in der Tischtennis-Hessenliga das Anrecht erworben, an der Aufstiegsrelegation zur Oberliga teilzunehmen. Ein großer Erfolg für den Liga-Neuling. Umso bitterer die Nachricht, dass die Morschenerinnen diese Chance nicht mit ihrer Stammbesetzung in Angriff nehmen können.

Dies verhindert ein jetzt greifender Passus im Regelwerk. Alle Spielerinnen, die bei einer Herrenmannschaft als Ersatzspielerin gemeldet sind, dürfen in der Relegation nicht antreten. Dafür entscheidend ist, dass auf dieser Stufe nicht mehr die hessischen Regelungen gelten, sondern die der Bundesspielordnung. „Eine Änderung dieser Regelung ist laut Klassenleiter der Oberliga bereits beantragt und genehmigt, tritt allerdings erst zur kommenden Saison in Kraft“, ärgert sich Kapitänin Lisa Ellrich.

Das bedeutet, dass sie ebenso wie Annabelle und Malena Bey sowie Heike Fitza, die alle in der vergangenen Saison in in einigen Spielen der Herren-Mannschaften ihres Vereins mitgewirkt haben, nicht spielberechtigt sind. Lediglich Maria Knierim ist nicht betroffen. „Natürlich sind wir sehr unglücklich über diese Situation, jedoch lässt sich derzeit daran nichts ändern,“ sagt Ellrich, für die ein Verzicht auf die Relegation keine Alternative wäre.

Kein Verzicht

Denn dann hätte der Vizemeister kein Aufstiegsrecht mehr falls beispielsweise eine Mannschaft zurückzieht oder Plätze in der Oberliga frei würden. Die Konsequenz: „Wir werden antreten, allerdings mit völlig anderer Aufstellung.“ Also hinter Maria Knierim mit Andrea Weinrich und Julia Salzmann, die beiden Spitzenspielerinnen der Bezirksoberliga-Mannschaft. Eine weitere Kandidatin wäre Melanie Flügel.

Die Relegation wird entweder am 30. April oder am 1. Mai stattfinden. Der genaue Termin wird vom Ausrichter, dem Tabellenachten der Oberliga, festgelegt. Da sowohl die Oberliga, als auch die Hessenliga Süd-West, noch nicht alle Spiele absolviert haben, stehen die Kontrahenten der TTG noch nicht fest.

Von Reinhold Döring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.