Tischtennis: Damen-Derby in der Verbandsliga

MTV im Kreisduell gegen Eschwege

Witzenhausen. Das Kreisduell zwischen den Tischtennisspielerinnen aus Unterrieden und Eschwege steht im Blickpunkt der Verbandsliga. In der Bezirksliga der Herren erwartet der TV Hessisch Lichtenau mit dem TTV 79 Eschwege den Tabellenzweiten.

Verbandsliga Damen

MTV Unterrieden - Eschweger TSV (Samstag, 16 Uhr). Seit vielen Jahren hat dieses Kreisduell seinen besonderen Reiz. Zumal vor dem Duell der Tabellennachbarn ein Favorit nur sehr schwierig auszumachen ist. Der MTV hat mit Bettina Leukel die überragende Einzelspielerin in ihren Reihen, die Eschwegerinnen dagegen sind auf allen Positionen für Punkte gut. Mit einem Sieg will das MTV-Quartett nach Punkten mit den Eschwegerinnen gleich ziehen. Entscheidend dürfte sein, wer auf den Positionen drei und vier die meisten Punkte holen wird.

Bezirksliga Herren

TG Großalmerode - TTC Rhina (Freitag, 20.30 Uhr). Unter keinem guten Stern steht das Heimspiel der TGG gegen den Aufsteiger aus Rhina. Mit Alexander Weiland und Frank Oehl müssen zwei Leistungsträger ersetzt werden. Da die zweite Mannschaft der Großalmeröder ebenfalls im Einsatz ist, müssen Ersatzspieler aus dem dritten Team einspringen. „Wir kennen dieses Handicap aus der Vorrunde, da haben uns drei Spieler gegen Rhina gefehlt. Dennoch wollen wir die Punkte nicht kampflos abgeben“, betont Großalmerodes Mannschaftsführer Lars Wunderlich.

TV Hessisch Lichtenau - TTV 79 Eschwege (Sonntag, 10.30 Uhr). Beide Teams wurden vor der Serie zum Favoritenkreis gezählt – und beide erfüllten bislang diese Erwartungen. Die Gäste sind Zweiter, die Lossestädter belegen mit einem Punkt weniger den vierten Tabellenrang. Die Lichtenauer besitzen zwar mit Marc Bauer und Marc Schmidt das bessere obere Paarkreuz, dürften aber dennoch gehörig gefordert werden. (yfs)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.