Tischtennis: Führungswechsel in der Bezirksoberliga

TTC I löst Reserve ab

Zwei Spiele, vier Punkte: Florian Walter steht mit Burghasungen ganz oben in der Tabelle. Foto:  Hofmeister

WOLFHAGEN. Die Tischtennis-Bezirksoberliga hat einen neuen Tabellenführer. Der TTC Burghasungen I hat die erste Position von seiner eigenen zweiten Mannschaft übernommen. Grund waren zwei deutliche Siege gegen Niestetal sowie Hofgeismar, bei einer gleichzeitigen Niederlage der Reserve in Breitenbach.

Bezirksoberliga

TTV Richtsberg – TTC Burghasungen II 6:9. Nach einer 4:1- Führung deutete alles auf eine kurze Begegnung hin. Die Gastgeber glichen aber zum 4:4 aus, bevor vier Siege in Folge die TTC-Reserve auf die Siegerstraße ziehen ließen.

Stärkster Spieler war Christoph Rettberg. Er steuerte drei Punkte zum Auswärtserfolg bei.

TTC Niestetal – TTC Burghasungen 2:9. Ein unerwartet hoher Erfolg gegen die neue Spielgemeinschaft aus Niestetal. Nach drei Auftaktsiegen konnte nur Spitzenmann Sven Graf mit zwei gewonnenen Spielen mithalten. Somit verbuchte der TTC den fünften Sieg im fünften Spiel. Für Burghasungen erfolgreich: Wiegand/Vater, Krug/Löhle, B. Plass/Walter, Wiegand, B. Plass, Krug, Löhle, Walter, Vater.

TTC Hofgeismar II – TTC Burghasungen 2:9. Ein deutlicher Sieg gegen Hofgeismar, wobei auch in diesem Spiel nur ein Spieler des Gegners den TTC in Gefahr bringen konnte. Jannik Rüdenklau blieb ungeschlagen und gewann beide Einzel. „Es war ein Sieg, der in der Höhe auch in Ordnung ging“, so ein zufriedener Mario Löhle. Punkte für den TTC: Wiegand/Heidelbach, Krug/Löhle, B. Plass/Walter, Wiegand, B. Plass, Krug, Löhle, Walter, Heidelbach.

TSV Breitenbach II - TTC Burghasungen II 9:6. Die Gäste hatten beim Nachbarn das Nachsehen. Der in Breitenbach wohnende Burghasunger Routinier Manfred Hoffmann überzeugte, konnte aber dem Spiel keine Wende geben. Fünf knappe Fünf-Satz-Einzelerfolge für die Breitenbacher brachten die Entscheidung. Auf Burghasunger Seite überragend Tobias Rettberg mit drei Zählern.

Weitere Tischtennis-Berichte in unserer morgigen Ausgabe. (zbv)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.