Ludwig holt Bronze bei Tischtennis-Mini-Meisterschaften

Johannes Ludwig

Gelnhausen. Bei den hessischen Tischtennis-Mini-Meisterschaften in Gelnhausen-Meerholz sicherte sich Johannes Ludwig die Bronze-Medaille. Und war damit bester Nordhesse dieses landesweiten Nachwuchswettbewerbs.

In der Altersklasse III wurde der neunjährige Heinebacher erst im Halbfinale von Tom Wienke (Bezirk Süd) gestoppt. Zuvor hatte sich der Schüler der Malsfelder Astrid-Lindgren-Schule mit drei Siegen (9:1-Sätze) souverän in seiner Gruppe sowie im Viertelfinale mit einem 3:0-Erfolg durchgesetzt. Damit zahlte sich die vorausgegangene Trainingsarbeit bei der TTG Morschen/Heina unter Martin Rose aus.

Mit einer 0:3-Bilanz musste das Frielendorfer-Trio Ewan Tamm (AK III), Liam Tamm (AK II) und Jan Neumann (AK I) in der Vorrunde die Segel streichen, (zrh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.