TTC Lüdersdorf verlangt Besse alles ab

Lüdersdorf. In der Tischtennis-Bezirksoberliga hatte die erste Herrenmannschaft des TTC Lüdersdorf Tabellenführer TSV Besse zu Gast. Obwohl Patrick Weix und Karl-Heinz Weber ersetzt werden mussten, brachte das Team den Favoriten ins Wanken, ging doch am Ende aber doch beim 7:9 leer aus.

Die Doppel Mangold/Schade und N. Rüger/Balduf brachten die Gastgeber 2:1 in Führung. Tobias Mangold hatte es in der Hand, den Vorsprung auszubauen, aber er unterlag Dirk Mayer unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz.

Bis zur Halbzeit konnten sich nur noch Giuseppe Palermo und Nils Rüger für Lüdersdorf in die Siegerliste eintragen. Beim Stand von 4:5 schrammte Nikolas Schade ebenfalls gegen Mayer dicht am Sieg vorbei.

Danach zog Besse auf 8:4 davon. Aber die Lüdersdorfer gaben nicht auf und kämpften sich durch Nils Rüger, Sven Rüger und Carsten Balduf auf 7:8 heran. Im Schlussdoppel unterlagen Mangold/Schade Mottl/Mayer in vier Sätzen.

Zweite erfolgreich

Erfolgreich war der TTC Lüdersdorf II in der Herren-Bezirksklasse im Derby in Ronshausen. Obwohl die Gastgeber 3:1 und 4:2 führten, mussten sie sich am Schluss klar 4:9 geschlagen geben. Punkte Lüdersdorf: Timo Schröder (2), Michael Patan (2), Carsten Balduf, Ralf Keil, Ralf Schade, Marius Schade und R. Schade/Keil. Punkte Ronshausen: Patrick Balduf, Dieter Koch, Beyer/Steinhäuser und P. Balduf/Koch.

Schlappe für Damen

Eine weitere klare Niederlage musste die erste Damenmannschaft des TTC Lüdersdorf in der Bezirksliga gegen den TTV Uengsterode einstecken. Beim 1:8 blieb es Ursula Mangold vorbehalten, den Ehrenpunkt zu erringen.

Dagegen freute sich Lüdersdorf II schon über den vierten Saisonsieg und den dritten Tabellenplatz. Zwar lagen die Damen des TTC Lax Bad Hersfeld nach den Doppeln 2:0 vorn, aber dann spielten Katja Bomm (2), Elke Becker (2), Verena Stransky (2) und Simona Schade groß auf und siegten mit 7:3. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.