Marvin Schubert im Viertelfinale knapp gescheitert

Marvin Schubert

Stockstadt. Bei den Tischtennis-Hessenmeisterschaften der A-Schüler freute sich der Junge vom TTC Richelsdorf über Rang fünf.

Als Bezirksmeister seiner Altersklasse angereist, wurde Marvin Schubert vom TTC Richelsdorf erfolgreichster Einzelspieler des Bezirks Nord bei den Hessischen Tischtennis-Einzelmeisterschaften in Stockstadt.

Die 40 Teilnehmer seiner Altersklassewurden in acht Gruppen zu je fünf Teilnehmer aufgeteilt. Marvin Schubert qualifizierte sich als Gruppensieger für das Achtelfinale. In diesem bezwang er seinen Gegner glatt mit 3:0 Sätzen.

Im Viertelfinale unterlag er nach knappem Spielverlauf dem späteren Hessenmeister und belegte somit gemeinsam mit den anderen unterlegenen Viertelfinalisten Platz fünf der Titelkämpfe. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.