MTV Unterrieden: Damen zurück in der Erfolgsspur

Andrea

Bottenhorn. Erst nach einem harten Stück Arbeit hatten die vier Spielerinnen des MTV Unterrieden allen Grund zum Strahlen. Nach mehr als dreistündiger Spielzeit war ihr 8:6-Erfolg beim Erzrivalen TTC Bottenhorn in der Tischtennis-Verbandsliga der Damen unter Dach und Fach.

Gegen einen Kontrahenten ohne Spitzenspielerin, aber auch ohne Schwachstelle legte Bettina Leukel mit drei gewonnenen Einzeln zwar den Grundstein zum Sieg, doch auch alle Teamkameradinnen hatten gehörigem Anteil am Erfolg.

So sorgten nicht etwa Bettina Leukel und Sabine Blum im Doppel für den erhofften Punkt, vielmehr trumpften Andrea Schad und Tochter Kim groß auf und siegten gegen Beimborn/Zimmermann-Petri in vier Sätzen. Beide steuerten noch jeweils einen Zähler im Einzel zum Triumph bei, den Sabine Blum dann gegen Zimmermann-Petri perfekt machte.

Punkte Unterrieden: Brücher/Schad (1), Leukel (3), Blum (2), Brücher (1), Schad (1). (eki/Foto: bl)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.