Tischtennis: Der TSV Hammenstedt richtet am 6. Februar Mini-Meisterschaften aus

Der Nachwuchs steht im Mittelpunkt

Northeim. Wieder einmal richtet der TSV Hammenstedt den Ortsentscheid der bundesweiten Tischtennis-Aktion für Mädchen und Jungen, die Mini-Meisterschaften, aus. An dieser beliebten Nachwuchsaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes haben seit 1983 knapp eineinhalb Millionen Jungen und Mädchen teilgenommen.

Startberechtigt sind alle Kinder bis zu zwölf Jahren. Voraussetzung: Sie dürfen weder eine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes besitzen noch eine solche besessen oder beantragt haben, denn dieses Turnier wendet sich ausschließlich an Freizeitsportler. Auch an jene, die noch nie einen Schläger in der Hand hatten.

Gespielt wird am Samstag, 6. Februar, ab 14 Uhr in der Sporthalle in Hammenstedt. Die Sieger des Ortsentscheides haben sich für den Regionsentscheid am 13. März in Bovenden qualifiziert. Wer vorher üben möchte, kann das dienstags und freitags (je von 17 bis 18.30 Uhr) machen. Denen, die keinen Schläger haben, stellt der TSV Hammenstedt welche zur Verfügung.

Die Mini-Meisterschaften haben verschiedene Starterfelder nach Altersgruppen: acht Jahre und jünger (Stichtag: 1. Oktober 2007); Neun- und Zehnjährige (1. Januar 2005) sowie Elf- und Zwölfjährige (1. Januar 2003). Weitere Informationen: Jörg Schlappig: 0170/171 24 47 und joergsch0212@gmail.com. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.