Zwei 8:0-Siege zum Saisonstart: Tischtennis-Oberligist lässt auch Spitzenreiter Langen keine Chance

SC Niestetal ist das Maß aller Dinge

Mit Niestetal siegreich: Janina Ciepluch. Foto:  Malmus

Niestetal. Im vermeintlichen Spitzenspiel der Oberliga empfingen die Tischtennisspielerinnen des Sportclubs Niestetal den bis dato verlustpunktfreien, mit drei Siegen die Tabelle anführenden Spitzenreiter TTC Langen II. Dabei zeigten die Gastgeberinnen nach einem 8:0-Sieg zu Saisonbeginn auch im zweiten Ligaspiel vor 50 Zuschauern eine Spitzenleistung und schickten die Gäste mit einem erneuten 8:0-Kantersieg wieder nach Hause.

Nach nicht einmal 90 Spielminuten zeigten die Niestetalerinnen, die ohne Sophia Klee an die Tische gingenund für die Janina Ciepluch zu ihrem ersten Einsatz auflaufen konnte, dass die Meisterschaft am Ende der Saison nur über die Niestetalerinnen entschieden wird.

Morbitzer/Ciepluch und Moor/Scherb zeigten ihren Gegnerinnen im Doppel ebenso die nordhessische Überlegenheit, wie Katharina Morbitzer und Ekaterina Moor je mit zwei, wie Anna-Lena Scherb und Janina Ciepluch mit ihren deutlichen Einzelerfolgen auf. (nb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.