SV in Baunatal und gegen Wellerode

Nothfelden doppelt im Einsatz

Heute und morgen an den Platten: Michael Bielefeld vom SV Nothfelden. Foto:  Hofmeister

WOLFHAGEN. In der Tischtennis-Bezirksliga steht ein Doppelspieltag für den SV Nothfelden an. Die Mannschaft tritt bei GSV Eintracht Baunatal und daheim gegen TSG Wellerode an. Der TSV Wenigenhasungen spielt bei der SVH Kassel III.

Bezirksliga

SVH Kassel III - TSV Wenigenhasungen. Die Liga ist ausgeglichen besetzt. Die SVH steht gerade einmal einen Platz hinter dem TSV auf dem ersten direkten Abstiegsplatz. Daher wären Punkte wichtig für den Gast.

GSV Eintracht Baunatal - SV Nothfelden. Am heutigen Freitag geht die Reise des SVN zum Tabellendritten Eintracht Baunatal, der bisher durch gute Ergebnisse gegen Meisterschaftsmitfavoriten zu überzeugen wusste. Daher dürfte selbst ein Teilerfolg für Nothfelden schwer erreichbar sein.

SV Nothfelden - TSG Wellerode. Tags darauf gibt Mitaufsteiger Wellerode seine Visitenkarte in der Wolfhager Sporthalle ab. Beide Mannschaften spielten noch nie gegeneinander, aufgrund der bisherigen Saisonergebnisse scheinen die Gäste leicht favorisiert. Mit ähnlich guter Leistung wie in der Vorwoche allerdings ist der SVN sicher nicht chancenlos.

Bezirksklasse Gruppe 3

TSV Breuna – VfL Veckerhagen. Kellerduell beim TSV. Beide Mannschaften haben noch keinen Punkt auf der Habenseite. Breuna hat aber schon 16 Minuspunkte auf dem Konto, der Gast aus Veckerhagen erst zehn.

Bezirksklasse Gruppe 4

TSV Martinhagen - TSV E. Naumburg II. Hier spielt der Tabellenletzte gegen den Vorletzten. Jeder benötigt die Punkte, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt zu halten. Leicht favorisiert ist die Eintracht.

TSV Martinhagen – TSV Vellmar. Vellmar ist Tabellendrittletzter und Martinhagen trägt die Rote Laterne. Eine der letzten Hoffnungen für die Gastgeber auf Punkte. (zbv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.