Ohne Kranz weiter nichts zu holen

Northeim. Es bleibt dabei: Ohne Spitzenmann Thomas Kranz können die Ahlbershäuser Tischtennisspieler offenbar nicht gewinnen. Im vierten Rückrundenspiel kassierte der Herbstmeister der Bezirksklasse die vierte Niederlage.

MTV Markoldendorf - SV Ahlbershausen 9:5. Diesmal ließ der SV Kranz nicht auf dem Papier mitwirken, sondern er bot mit Christian Kuth einen Ersatz auf. Den entscheidenden Vorsprung erarbeiteten die Gastgeber sich in den Doppeln (2:1) und im oberen Paarkreuz (2:0 im ersten Einzeldurchgang). Da anschließend alle anderen Paarkreuze remis spielten, brachte Maik Geeses 12:10, 8:11, 11:3, 10:12 und 11:8 über Mike Sommer die Entscheidung zugunsten der Hausherren. - Punkte SV: Frank Reimert/Daniel Brekerbohm (3:0), Frank Dettmer (14:12, 3:11, 3:11, 11:9, 13:11), Sommer (3:1), Reimert (3:0), Uwe Melching (10:12, 14:12, 7:11, 11:7, 11:4).

Im übrigen nimmt die Tabelle der Bezirksklasse mittlerweile kuriose Züge an: Den Tabellenzweiten SV Ahlbershausen (13:11 Zähler) trennen vier Runden vor dem Saisonende vom Drittletzten (FC Windhausen/10:14) nur ganz drei Zähler! Damit kommen nach drei Vierteln der Saison für die beiden Relegationsplätze - den nach oben wie den nach unten - noch sieben von neun Sextetten infrage! (eko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.