Tischtennis-Bezirksklasse 

Tabellenführer TSV Hammenstedt holt 9:5-Sieg gegen SV Ahlbershausen

Northeim. Die Tischtennisspieler vom TSV Hammenstedt siegten mit 9:5 gegen den SV Ahlbershausen. Dieser hatte gegen TTC Hattorf II mehr Glück. 

Nach dem 9:5-Sieg über den SV Ahlbershausen müsste der Tabellenführer der Tischtennis-Bezirksklasse, der TSV Hammenstedt, in den letzten drei Saisonspielen (in Markoldendorf und Förste sowie gegen Gittelde) völlig leer ausgehen, damit der Zweite, Dassel, mit dem TSV überhaupt noch gleichziehen kann. Und das auch nur, wenn dieser vier Siege aus vier Spielen holt.

TSV Hammenstedt - SV Ahlbershausen 9:5. Der Dritte schenkte dem Tabellenführer dessen Meisterstück nicht. Michael Mauk dazu: „Gegen Dassel war es einfacher.“ - Die Spiele: Jörg Schlappig/Jürgen Diedam - Frank Reimert/Mike Sommer 2:3 (11:7, 14:12, 9:11, 10:12, 9:11); Hartmut Bethe/Matthias Reimer - Daniel Brekerbohm/Thomas Kranz 0:3 (9:11, 8:11, 7:11); Michael Mauk/Boris Rollheiser - Uwe Melching/Holger Schwarzer (er vertrat Kai Rehbein) 3:0 (12:10, 12:10, 11:6); Schlappig - Reimert 3:0, Mauk - Brekerbohm 3:0 (11:8, 11:9, 11:9); Bethe - Sommer 3:1; Reimer - Kranz 1:3, Diedam - Schwarzer 3:0, Rollheiser - Melching 3:1, Schlappig - Brekerbohm 1:3 (7:11, 9:11, 11:8, 9:11); Mauk - Reimert 3:2 (7:11, 11:2, 11:8, 6:11, 11:4), Bethe - Kranz 3:2 (8:11, 8:11, 11:6, 11:6, 11:7); Reimer - Sommer 2:3 (11:4, 9:11, 11:3, 8:11, 11:6); Diedam - Melching 3:0.

TTC Hattorf II - SV Ahlbershausen 4:9. In Hattorf bestätigte der Tabellenvierte, nun wieder mit Rehbein, die gute Leistung vom Vortag. Zwar gaben Reimert/Sommer und Melching/Rehbein ihre Doppel je 2:3 ab, doch Brekerbohm/Kranz (3:1), Reimert (3:2), Brekerbohm (3:1), Kranz (3:1) und Melching (3:0) sorgten für die 5:4-Halbzeitführung. Danach erledigten Brekerbohm (3:1) sowie Reimert, Kranz und Sommer (mit drei Fünf-Satz-Siegen in Folge) den Rest.

Dasseler SC II - SV Allershausen 9:3. Der Tabellenzweite war für die Rot-Weißen doch eine Nummer zu groß. Dazu kam, dass Dassel alle drei fünften Sätze gewann. - Punkte für Allershausen: Christian Hoika (3:0 und 3:1) und Andreas Friebe (3:1). 

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.